10. Januar

Glücklich allein ist die Seele, die liebt. (Johann Wolfgang von Goethe)

Was wäre ein Leben ohne Liebe? Was mehr könnte man vom Leben wünschen als Liebe und das Glück, lieben zu dürfen und geliebt zu werden?

Wie oft rennen wir im Leben Dingen nach, denken, wir wären glücklich, hätten wir sie nur erst. Kaum erreicht finden wir etwas Neues, das zum Glück noch fehlt. Nur: Was auch immer wir erreichen, das Glück reicht selten tief und dauert nie an. Weil: Glück findet sich nie im Aussen. Es liegt in uns selber. In unserer Fähigkeit, zu lieben. Und Liebe zu empfangen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s