12. Februar

„Gehen wir voller Mitgefühl auf andere zu, setzen wir der Einsamkeit ein Ende.“ (Dalai Lama)

Wer hat nicht schon gedacht, dass gewisse Dinge nur einem selber passieren? Wer nicht schon mit dem Schicksal gehadert, weil ein Unglück das nächste zu jagen scheint? Gerade in schwierigen Zeiten fühlen wir uns oft allein. Wir sehen rundherum zufriedene Menschen und selber leiden wir. Wir fühlen uns getrennt von ihnen, weil sie in einer ganz anderen, helleren Welt zu leben scheinen.

Die Wahrheit ist, dass alle Menschen leiden. Kein Mensch hat nur helle Tage, in jedem Leben kommen auch die dunklen vor. Gerade dieses Leiden macht uns aber mitfühlend. Gerade weil wir alle leiden, können wir uns in andere hineinversetzen, fühlen ihr fühlen und können ihnen mit Mitgefühl zur Seite stehen. Und wenn wir uns gegenseitig mitfühlend begegnen, ist keiner mehr allein. Wir fühlen uns als Teil einer Gemeinschaft, das Gefühl des Getrenntseins, die Einsamkeit hat ein Ende.

2 Kommentare zu „12. Februar

  1. das ist sehr richtig. Doch dummerweise haben wir, wenn wir uns glücklich und in einer harmonischen Beziehung fühlen, meist keine Lust auf Unglückliche und Einsame…..So finden Glücklich-Zufriedene und Einsam-Unglückliche selten zusammen.

    Gefällt 1 Person

    1. Das nehme ich gar nicht so wahr. Klar mag es solche Menschen geben, aber es gibt die anderen durchaus auch. Und gerade im Wissen darum, wie es ist, wenn es einem schlecht geht und wie gut es tut, wenn dann jemand da ist, kann man vielleicht durchaus das Mitgefühl für andere entwickeln, das dazu führt, für sie dazusein, wenn es ihnen schlecht geht.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s