Ich

2012-02-19 14.55.43

Die Fakten für die anderen
Dr. Sandra Matteotti, Philosophin, Autorin von philosophischen Texten sowie Fachliteratur und Lyrikerin, leitet eine Philosophische Praxis. Ihre Schwerpunktthemen sind die Philosophie der Lebenskunst, das menschliche Zusammenleben, Achtsamkeit sowie Lernen und Bildung aus der Perspektive der östlichen und westlichen Philosophie.

Was wichtig ist für mich
Ich habe Philosophie und Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft (Schwerpunkte Literatur und Psycho-/Kognitive Linguistik) studiert, weil ich den Dingen gerne auf den Grund gehe und mich für Menschen und ihre Welten interessiere: Was ist der Mensch? Was ist ein gutes Leben? Wie ist ein Zusammenleben in Frieden und Harmonie möglich? Mich interessieren keine theoretischen Abhandlungen, sondern lebenspraktische Ansätze. Ich mag keine Dogmen, bin keiner Philosophie oder Glaubensrichtung verschrieben, sondern orientiere mich daran, was für das Leben hier und heute anwendbar und heilsam ist. Dabei greife ich gerne auf die östliche wie die westliche Philosophie zurück, immer wieder festellend, dass sich unabhängig voneinander an unterschiedlichen Plätzen in der Welt ähnliche Gedanken entwickelt haben.

Was ich bieten kann
Ich begleite dich


Mitglied der internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis (IGPP)
Mitglied der Gesellschaft für Interkulturelle Philosophie (GIP)
Mitglied der Giordano Bruno Stiftung (GBS)