Philosophische Begleitung / Coaching

In meiner Philosophischen Praxis biete ich eine philosophische Begleitung für Menschen an, welche in ihrem Leben auf Schwierigkeiten stossen. Etwas ist passiert (oder eben nicht) und damit ist das Leben und sind die Gedanken in Unordnung geraten. Der betreffende Mensch steht an, möchte sein Leben wieder in eine Ordnung bringen, die für ihn stimmig und gut ist. Er sucht nach einer Lösung für etwas, das er für sich als Problem definiert. Hier setzt die Philosophische Begleitung an.

Am Anfang steht immer die Erzählung des Klienten: Was in seinem Leben bereitet ihm Sorgen, wo steht er an, in welcher Krise befindet er sich. Im Dialog versuchen wir, tiefer zu gehen. Wir versuchen herauszufinden, wieso das, was den Klienten aus der Balance, aus seiner gewünschten Ordnung geworfen hat, ein Problem darstellt. Wichtig ist immer auch, herauszufinden, was ein Klient für sich als Ordnung empfindet – und wieso. Wir schauen das von allen möglichen Seiten an. Neue Sichtweisen verhelfen oft auch zu anderen Gefühlen einer Situation gegenüber.

Wichtig ist dabei, dass es ein Gespräch auf Augenhöhe ist, eines, das nicht von einer vorgefertigten Methode oder Haltung ausgeht, sondern das individuelle Problem, die persönliche Fragestellung des Klienten als Ausgangspunkt nimmt.

Lebensfragen

  • Wie will ich leben?
  • Was kann ich tun?
  • Was schulde ich anderen?
  • Bin ich genug?

Umgang mit Krisen

  • Scheidung
  • Verluste
  • Tod
  • Umbrüche im Leben

Lebensthemen

  • Beziehungen
  • Glück
  • Freude
  • Liebe
  • Freundschaft
  • Gelassenheit

Themen sind immer individuell. Genauso individuell ist der Ort, an dem die Themen besprochen werden: Sie sind herzlich willkommen bei mir in meiner Praxis, wir treffen uns in einem Café, verabreden uns für einen Spaziergang oder zu einem Gespräch über Skype.