Yoga

Yoga als (philosophischer und methodischer) Weg, mit sich und seinem Körper in Frieden zu leben, zur Ruhe zu kommen, Kraft zu tanken, eine Auszeit von der Hektik des Alltags zu nehmen. Yoga verbindet Körper und Geist, er öffnet den Blick für die Realität.

Mein Yogastil ist sehr westlich geprägt, undogmatisch und keinem Stil verschrieben. Inspirationen aus Vinyasa, Anusara, Asthanga und Hatha Yoga führen zu einem Hatha Flow, bei dem die Achtsamkeit auf den Atem eine zentrale Rolle einnimmt. Bei den einzelnen Asanas liegt der Schwerpunkt auf einer funktionellen und gelenkschonenden Ausführung. Die Hauptsache ist: Yoga soll Spass machen und er soll gut tun.

Und: Der Yoga passt sich immer dem Menschen an, nie der Mensch sich dem Yoga. Es geht nicht darum, möglichst spektakuläre Stellungen einzunehmen, sondern sich immer wieder neu zu erfahren.

ANGEBOT: